Zurück zum Content

Kategorie: meine Stadt und andere

Zeit zu zweit – Titanic Deluxe Belek

Hej, am letzten Wochenende war ich bei meinem Vater zu Besuch und wir haben einen schönen Sonntag verbracht. Mit Kuchen, Spielen und viel Lachen. – Ausserdem haben wir alte Bilder aussortiert, Du musst schon denken das Bilder meine Lieblingsbeschäftigung sind. – Naja bei meinem Vater liegen sie zum Teil lieblos in Schubladen wild durcheinander gemixt. Aufjedenfall fielen mir Postkarten in die Hand von Reisen, die ich an meinem Vater schrieb. Mal auf Englisch und mit total schnörkeliger Schrift (1993), und eine von unserem Rügen Urlaub (2014). Immer fangen die Karten an mit Hallo Papa und enden mit Küsschen von deiner Tochter, …

8 Comments

Zeit zu zweit – Rotterdam

Hej, ist Sonntag nicht etwas schönes. – Ich bin heute erstaunlich früh aufgestanden und habe ein Fotobuch erstellt von unserem letzten Holland Trip, Rotterdam. – Mein Daumen tut ein wenig weh dieses ganze Bilder ziehen, schieben, aber ich freue mich immer richtig auf die Bücher und Poster XXL macht es möglich. – Es gibt sicherlich auch andere Anbieter, aber ich bestelle stets ein quadratisches Modell und diesmal komme ich auf 96 Seiten und das ganze für 20.— Euro zzgl. Versand. Für mich unschlagbar.

15 Comments

Zeit zu zweit – Amsterdam

Am Wochenende sind wir ganz früh am Morgen in unser Auto gestiegen und auf die A7 Richtung Elbbrücken. Ein spontaner Trip nach Amsterdam, Zeit zu zweit. Warst Du schon mal in Holland? Ich kann mich nur als Kind daran erinnern, dass mein Vater und ich mit dem Auto über Holland nach England gefahren sind mit der Stenaline. Meine Zeiten auf der Rückbank mit meinem Gameboy sind vorbei, wie gerne hätte ich jetzt geschrieben mit meinem Buch. Aber nein, es war mein Gameboy und die Rückbank und Kissen und Decke. Ich erinnere mich gerne zurück an die Ausflüge mit meinem Vater. & nun teile ich die Zeit mit meinem Mann.

15 Comments

Zeit zu zweit – Sankt Peter Ording

Ich liebe die Auszeiten, die wir uns nehmen. Manchmal muss ich dafür nicht mal in das Flugzeug steigen. Einfach nur raus! Natürlich genieße ich auch die Zeit zuhause und doch geht sie meist viel zu schnell um. Im September zog es uns nach St. Peter Ording. Wart Ihr schon einmal dort?

Für mich war es das erste Mal. Mir als gebürtige Kieler-Sprotte und Teilzeit-Sylterin kann man eigentlich nix mehr vor machen. So dachte ich. Jedoch kannte ich die Weite der Strände und ihre Vorzüge von Sankt Peter Ording noch nicht.

11 Comments

(Gast) I love New York – Vol. III

Wie schon versprochen, geht es im dritten Teil meiner kleinen New York-Serie nicht mehr um Klamotten und Brautkleider, sondern um Food und Interior.

Denn der Samstag unserer Städtetrips startete mit einem Frühstück bei Le Pain Quotidien. Hierbei handelt es sich zwar um eine Kette, aber das Frühstück ist einfach gut und auch Blogger wie Anine Bing oder Sincerely Jules essen gern dort und posten immer wieder leckere Foodbilder. Der Gründer von Le Pain Quotidien kommt aus Belgien. An dieser Stelle sei kurz die Frage gestattet, warum es die tollen Läden mit dem unfassbar leckeren Brot nicht in Deutschland gibt?! Ich würde mich auch als Betreiber, Testesser oder was auch immer zur Verfügung stellen. Also wenn Ihr in den USA, Australien oder Frankreich seid – ab zu Le Pain Quotidien.

6 Comments
Translate »